Architekt der Milliardäre

Mit Jacques Couëlle findet ein Meister der organischen Architektur und ein – jedenfalls in Frankreich – äusserst bekannter Architekt, auch genannt “der Architekt der Milliardäre” ebenfalls einen Platz auf diesem Blog. Als Autodidakt, Querkopf, oft mehr Skulpteur als Architekt widmete er sein Leben seinen Bauten, so spielt nicht nur das Material und die Farben eine grosse Rolle, ebenso der Lichteinfall und das Einbetten des Werkes in die Natur. Hier nur ein kleiner Auszug seiner Bauwerke:

Hotel Cala di Volpe das ultimative Luxusresort in Sardinien: Im Erscheinungsbild einem alten Dorf nachempfunden, schmiegen sich die Türme, Terrassen, unregelmäßigen Dächer und Säulengänge wunderbar in die Landschaft mit ihren Rosmarinbüschen und Zitronen ein.

Jacques Couëlle ist ebenfalls bekannt für viele organisch gebauten Erdhäusern in Frankreich, wie das

“Cave of the year 2000″ in der Nähe von Paris,erbaut 1969,

“Maison Les Pierres Levées (1994)” in Louveciennes,

oder eine Villa oberhalb Grasse kurz nach Bauende

und heute oder

zu guter Letzt “La Maison du Maître” auf den Seychellen, das oft mit der Affäre Bettencourt in Zusammenhang gebracht wurde.

Sein Sohn Savin J. Couëlle, der einige Bauten mit seinem Vater durchgeführt hatte, ist weiterhin als Architekt aktiv.

About these ads

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , ,

One response to “Architekt der Milliardäre”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 533 Followern an

%d Bloggern gefällt das: