Via Felsenau

1993 wurde nach ökologischen Prinzipien das Gemeinschaftshaus Via Felsenau bei Bern, Schweiz erstellt. Es handelt sich um einen Neubau von 6 Grosswohnungen für 30 GenossenschafterInnen in Niedrigenergiebauweise, ein Lehmhaus mit differenziertem Grad an Privatheit, inklusive Wintergarten und Saal für Anlässe.

Pioniere und Profis in Sachen Baubiologie, Minergie, Lehmbau, Autarkie sind beiden Architekten Ryszard Gorajek und Arwed Junginger des Büros AAB Architekten.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: