Die Z-Bar in Cebu

Die Z-Bar in Cebu, Philippinen ist das erste nach organischen Gesichtspunkten gestaltete Projekt von Ed Calma und Kenneth Cobonpue. Die Bar ist mit vielen natürlichen Materialien für den Innenraum ausgestattet, gemustert nach einer eigenen Erfindung, den Kriskros.

Kunstvoll geformte Bambuszweige und Gitterwerk aus Rattan und Stahl bilden verschiedenene Kokons, die den Raum locker aufteilen. Die Atmosphäre in der Bar ist magisch und vollständig auf die Trink-und Freizeitaktivitäten abgestimmt.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

One response to “Die Z-Bar in Cebu”

  1. udo gangl says :

    Kenneth ist ein architekt des natürlichen. seine umsetzungen von natürlichen materialien und traditionellen methoden in eine zeitgemäße formensprache sind wirklich gelungen. dies sieht man nicht nur in den möbeln sondern auch den gesamtraumgestaltungen wie hier. diese habe ich leider live (noch) nicht gesehen, andere kenne ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: