Das unsichtbare Baumhotel

Dieses Baumhotel wurde im Norden von Schweden, nahe des Polarkreises errichtet und im Juli 2010 eröffnet. Der Kubus mit einer Kantenlänge von 4 Metern beherbergt maximal zwei Personen und ist mit einem Doppelbett, einer Kochnische und einem Bad eingerichtet. Damit die Vögel nicht in das reflektierende Glas fliegen strahlt das Baumhotel ein für uns Menschen unsichtbares ultraviolettes Licht aus. Die Reflexion als perfekte Camouflage, mitten im Wald. Der Mensch ausnahmsweise als unscheinbarer Teil der Natur.

Architekten: Tham & Videgård Arkitekter, Martin Videgård und Bolle Tham.
Team: Andreas Helgesson, Julia Gudiel Urbano, Mia Nygren.
Kunde: Brittas Pensionat, Britta Lindvall und Kent Lindvall
Fotos: Åke E:son Lindman

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: