Das Pachacámac Haus

Diese Villa auf einem Hügel in Pachacámac, 40 km südlich von Lima, ist der Rückzugsort eines Philosophen. Das Haus wurde quasi eingegraben und soweit möglich in die Natur integriert. Vor allem farblich passt es sich dem allgemeinen Kolorit an, so dass eine Ausgewogenheit zwischen der Architektur und der Umgebung hat geschaffen werden können. Interessant ist ebenfalls das Zusammenspiel von Licht und Schatten im Inneren des Hauses und die klare, einfache Formgebung.

Geplant und erbaut durch Longhi Architects
Fotos: CHOlon Photography, Elsa Ramirez

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: