Die Pariser Métro-Stationen

Der leider in Vergessenheit geratene Architekt Hector Guimard (1867-1942) hat das Stadtbild von Paris wie kaum ein anderer geprägt: Unzählige Métro-Stationen wurden von ihm entworfen, aber auch Hotels, Villen, Geländer, Eingänge und Möbel tragen seine unverkennbare Handschrift. Er gilt als einer der Wegbereiter des Jugendstils. Seine Detailbesessenheit war sein Markenzeichen, denn sein Ziel war jeweils, dass die organische Form sich in den Bauwerken wie in den Möbeln und Verzierungen wiederholt.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: