Biosphere 2

Biosphere 2 wurde 1984 von Space Biosphere Ventures, einem Joint Venture unter der Federführung von John P. Allen, dem Erfinder und Margret Augustine, der Geschäftsführerin erbaut. Es ist im Prinzip ein riesiges Gewächshaus mit der Möglichkeit, das Innere hermetisch von der Außenwelt abzuschließen. Die Gesamtfläche des Glasbaus beträgt 13.000 Quadratmeter.

Im Inneren befinden sich mehrere Ökosysteme en minature – Biome wie wir sie auch auf unserer Erde, der Biosphäre 1, finden: ein tropischer Regenwald, eine Savanne, ein Meer, eine Marsch, eine Wüste, landwirtschaftliche Anlagen und menschliche Behausungen. Luft, Wasser, Nahrungsmittel und Abfallstoffe werden, unterstützt von den in der Biosphere 2 eingeschlossenen Wissenschaftlern, innerhalb des geschlossenen Baus recycliert.
Die Biosphere 2 ist der luftdichteste Bau seiner Art, den es je gab. Die herrliche, preisgekrönte Architektur wurde, angefangen bei den Stufenpyramiden der alten Maya bis zu den Windtürmen Arabiens, von den verschiedenartigsten kulturellen Bezugspunkten inspiriert.

In den Medien wurde oft von einem Scheitern des Projekts gesprochen. Gleichwohl ergaben sich aus diesem „Scheitern“ Erkenntnisse, welche für zukünftige Entwicklungen und Erprobungen künstlicher Lebensräume wertvoll sein dürften. Bereits die Erkenntnis, dass es nicht ohne Weiteres möglich ist, außerhalb der Erde einen für Menschen nutzbaren Lebensraum zu schaffen, wird als wichtiges Ergebnis des Projektes angesehen.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: