Der indische Wohnzauber von Nari Gandhi

Nariman (Nari) Dossabhai Gandhi (1934-1993) war ein indischer Architekt, der für seine äusserst innovativen organischen Bauten berühmt war. Nach seinem Architekturstudium am Sir J. J. College of Architecture, Mumbai reiste er in die USA, und verbrachte 5 Jahre in Frank Lloyd Wrights berühmten Atelier Taliesin. Nach Wrights Tod in 1959 verliess Gandhi Taliesin und studierte an der Kent State University Keramik. Dieses Studium prägte seinen Baustil nachhaltig, denn viele seiner Bauten ähneln übergrossen Tonskulpturen.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: