Earthship Biotecture

Nordwestlich von Tao, New Mexico liegt Earthship Way und die Grater World Community. Diese umfasst 60 unter ökologischen Gesichtspunkten erbauten Häuser, bestehend aus hauptsächlich Upcycle-Material, wie Pneus, Bierdosen, Flaschen, usw.

Entworfen wurden sie von Mike Reynolds von Earthship Biotecture.

Die Lehm ummantelten Wände bestehen aus mit Erde gefüllten Pneus, die – gestampft – je ein Gewicht von 175 kg haben.

Die Glasfassade ist gegen Süden ausgerichtet und nutzt die Thermik. Dank den dicken Wänden bleibt die Innentemperatur das ganze Jahr über mehr oder weniger konstant, so dass weder Heizung, noch Klimaanlage benötigt werden.

Mit Solarpanels wird der Strom produziert. Die jährlichen Nebenkosten pro Haus betragen ganze 100 $, denn nur das Gas muss zugekauft werden.

Wasser ist in dieser Gegend speziell kostbar, deshalb wird jeder Schnee- oder Regentropfen in einer grossen Zisterne gesammelt. Von dort wird es durch verschiedene Filter gepumpt, so dass es als Trink- und Kochwasser genutzt werden kann. Abwasser wird in die Pflanzbeete geleitet, diese filtern es auf natürliche Art, so dass es wiederum als Klo-Wasser benutzt werden kann.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

2 responses to “Earthship Biotecture”

  1. Anonymous says :

    super, ich wuerde sowas gerne in brasilien machen, grundstuecke am strand und eine 15 ha farm mit wald waeren vorhanden

    schoene gruesse aus dem sonnigen bahia
    pitt – bahiatropical

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: