Die Geburt des Neuen Bauens

Zu den wichtigsten Arbeiten des bedeutenden Architekten und Architekturtheoretikers Hugo Häring gehört neben der berühmten Gutsanlage Garkau in Ostholstein (1922-1928) und zwei Projekten in Rio de Janeiro auch sein Beitrag für den Berliner Wohnungsbau der Zwanziger Jahre. Einige seiner Bauten wurden während dem Weltkrieg zerstört.

Häring gilt als einer der wichtigsten Initiatoren des Neuen Bauens. Seine Beobachtungen und Gedanken zur Baukunst gehören zu den wesentlichen Grundlagen der Organischen Architektur, die besonders der Architekt Hans Scharoun aufgriff.

Häring hatte in seinen frühen Jahren ein gemeinsames Büro mit dem Architekten Ludwig Mies van der Rohe, bevor dieser später Weltruhm erlangte.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: