Architektonische Avantgarde Norditaliens

Giovanni Michelucci (1891 – 1990) war ein herausragender Vertreter der avantgardistischen Architektenschule „Gruppo toscano„. Er war zudem massgeblich unter anderem am neuen Hauptbahnhof von Florenz und der Autobahnkirche San Giovanni Battista bei Florenz beteiligt.

Wie kaum ein anderer verstand er es seiner Zeit voraus zu sein und bediente sich für die damailge Zeit einer aussergewöhnlichen Formensprache, insbesondere im Kirchenbau. Wer mehr über sein Lebenswerk erfahren will erstattet der gleichnahmigen Stiftung in Pistoia einen Besuch.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: