Der Vater der Erdhäuser

Malcolm Wells (1926-2009) wird oft Vater der Erdhäuser genannt, denn bereits im Jahr 1953 begann er mit seinen Arbeiten in Architektur und Untergrunddesign. Er selbst lebte in einem selbstentworfenen, modernen Erdhaus in Cap Cod und war sowohl Autor, Illustrator, Zeichner, Lektor, Cartoonist, Kolumnist wie Berater in Solarfragen.

 

Nachdem ich 10 Jahre lang Amerikas Boden mit Asphalt und Beton zugebaut habe wurde mir bewusst, dass die Oberfläche der Erde den lebenden Pflanzen gehören sollte, nicht industriellen Pflanzen.

Sein Büro in Cuthbert Blvd, New Jersey beschäftigte sich in erster Linie mit Energieeffizienz, Ästhetik, Landschaftschutz, nachhaltige Materialien und vieles mehr – lange bevor über Klimaerwärmung gesprochen wurde.

 

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: