Greg Lynn, Vorreiter der Blob-Architektur

Greg Lynn, geboren 1964, studierte Architektur und Philosophie an der University of Ohio sowie an der Princeton University.
Er arbeitete unter anderem bei Architekt Peter Eisenman bis er 1994 sein eigenes Büro „Greg Lynn FORM“ gründet.


Lynn gilt als Vorreiter der so genannten „Blob-Architektur“ und unterrichtete unter anderem an der ETH in Zürich und an der Universität für angewandte Kunst in Wien.

Projekte, wie 1999 sein Prototyp für das embryologische Haus zeigten auf, wie Animationssoftware genutzt werden könnte, um die Massenproduktion von Gebäuden zu revoluzionieren, indem eine unendliche Zahl von Mutationen generiert werden konnte, jede von individueller Schönheit.

Greg Lynn pendelt zeitlebens irgendwo zwischen Theorie und Praxis, zwischen Softwareentwicklungen, Architekur und Design, so dass er seit Gründung seiner Firma erst an einem grösseren Bau, der Presbyterian Church in Queens beteiligt war, zusammen mit Doug Garofalo and Michael McInturf.


Mit der Realisierung des Bloom Hauses entstand ein starkes Werk. Speziell zur erwähnen ist das Innendesign: Wände und Rahmen sind verzerrt und die Inneneinrichtung ist ein wahres Designerparadies. Für die Wandmodellierung wurde hauptsächlich Fiberglas eingesetzt.
Seit 1993 hat Greg Lynn als Kultur- und Achitekturtheoretiker mehrere Bücher publizert, darunter „Intricacy“ (2003), „Animate Form“ (1998), „Folds, Bodies and Blobs: Collected Essays“ (1998) und „Folding in Architecture“ (1993).
Berühmt ist ebenfalls seine Ravioli Chair:


Nebenbei beschäftigt sich Greg Lynn mit dem Verfassen von Science Fiction Romanen oder sammelt altes Spielzeug, das er für die Herstellung von Salontischen oder Installationen verwendet:

Anbei weitere Arbeiten, die in Zusammenarbeit mit seinen Studenten oder anderen Entwicklern im Laufe der Zeit entstanden sind:






Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: