Leben auf dem Mond

Einem astronomischen Obseravtorium ähnelnd steht dieses Haus auf der Spitze eines 50 Meter hohen erloschenen Vulkans in der Mitte der Mojave-Wüste zwischen Los Angeles und Las Vegas in Newberry Springs. Es wurde 1968 vom Architekt Harold J. Bissner Jr. für den amerikanischen Geschäftsmann Vard Wallace erbaut, der ein grosser Astronomie-Fan war. Dazu gehören 60 Aren ‚Mondlandschaft‘. Hier übernachteten viele illustre Gäste, wie die Schauspielerin Lucille Ball.
Die Liegenschaft wurde kürzlich vom bekannten TV-Mann Huell Howser erworben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: