Mexikanische Architektur der Superlative

Fernando Romero, geboren 1971 und Schwiegersohn von Carlos Slim führt die Firma FREE und war für den Bau des Museums Soumaya in Mexiko City verantwortlich.

Diverse Wettbewerbe und internationale Preise hat er mit seiner organischen Architektur gewinnen können und hat bereits mit renomierten Architekten, wie Rem Koolhaas zusammen gearbeitet. Weitere Werke und Projekte:

Ixtapa House Guerrero

Villa Mar

Childrens Room

La Diferencia

Bicentennial Moebius Ring, Mexico City

Weiter ist er Autor dreier Werke:

  • Simplexity“ (präsentiert an der Frankfurter Buchmesse 2010). Verlag: Hatje Cantz
  • Hyperborder (veröffentlicht bei Princeton Architectural Press, New York)
  • Translation LAR/Fernando Romero veröffentlicht bei ACTAR Barcelona, 2005.
Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

2 responses to “Mexikanische Architektur der Superlative”

  1. Jan says :

    Bin gerade eben das erste mal auf die Seite gekommen. Gefaellt mir sehr.

  2. farbelichtraum says :

    Vorbildliches Kinderzimmer. Muss ich mal meinen Kindern zeigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: