Astgabeln als tragendes Deko-Element

Dieses „Blockhaus“ von Paul Morgan Architects ist in der Victoria Central Highlands – Region, im  Südosten von Australien gebaut. Baustoff ist das Holz das vor Ort gefällt wurde, insbesondere Astgabeln, die sonst in der Regel von der Industrie als wertlos erachtet werden. Das Projekt ist zweistufig und besteht aus einer Kabine (Bilder unten) und später zusätzlich aus einem grösseren Haupttrakt. Das Innere vermittelt den rustikalen Charme, gepaart mit einem Gefühl von frischer Offenheit, dank den grossen Glasflächen.

Paul Morgan Architects überzeugen mit diversen anderen Projekten, sehr interessant auch das Blowhouse: Ein Bionik-Haus mit einer Art Lungenfunktion, das damit den Wind zur Energieerzeugung nutzt.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: