Käfer im Wald

Dieses Haus ist eine Erweiterung einer bestehenden Hütte aus der 19. Jahrhundertwende und steht am Övre Gla See im Naturreservat Glaskogen (glänzender Wald) in Schweden. Das schwedische Recht verbietet in diesen Gebieten Neubauten. Die Architektur erinnert an Bart Prince, Arthur Dyson oder Herb Greene.

Projekt: Dragspelhuset at Övre Gla
Klient: Fam. Zeisser Architect
Architekten: 24H > architecture
Beteiligte:
Olav Bruin
Jeroen ter Haar
Sabrina Kers
Fieke Poelman

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: