Organische Büros für kreative Köpfe

Ständig auf der Suche nach neuen Wegen zu leben, schlafen, kreieren und arbeiten, hat Mathieu Lehanneur die Werbeagentur JWT (Neuilly/Seine) in eine „digitale Pflanzenstation“ verwandelt. Dabei arbeitete er eng mit der Architektin Ana Moussinet zusammen. Hier treffen sich gerade, kühle Farben und Formen mit organischen Bürohöhlen. Diese Höhlen sind aus dem recykliertem Papier geformt, das das Büro bis dahin als Ausschuss produziert hatte, bevor komplett auf ein papierloses Office umgestellt wurde.

Mathieu Lehanneur hat in der Konzeption einen weiteren spannenden Versuch vorgenommen: so sind die Büros der Geschäftsleitung im Erdgeschoss, gleich neben dem Empfang. Damit wird Nähe zum Kunden und Transparenz ausgestrahlt.
Nicht zu vergessen der schwarze Teer-Meteorit in der Mitte des Raumes. Sein Anti-Design zieht den Besucher in den Bann und die Mitarbeiter nutzen ihn als Ablagefläche und Meetingpoint.

Die von der Decke hängenden Pflanzen sind ein natürlicher Luftfilter, der – angeschlossen an eine Jukebox – Musik abspielt, sobald die langen Äste berührt werden.
Wenn dies keine kreative Agentur ist… .

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: