HI-MACS als Baustoff für organische Formen

Inmitten des historischen Zentrum von Bukarest befindet sich das ehemalige “Cafeneaua Veche” (Das alte Café). Der Besitzer hat den Keller in eine schicke kleine Disco, dem „Evolution Club“  umfunktioniert. Mithilfe des Designers Sebastian Barlica wurde ein einzigartiges Konzept erstellt, das die typisch  neogotischen Kellerwölbungen mit der organisch geformten Bar kombiniert. Für den Bau der Bar wurde das Material HI-MACS® verwendet: 25 Teile wurden speziell gegossen und geklebt.


Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: