Drehbare Kuppel

An der West Coast Green Ausstellung für nachhaltiges Bauen wurde der Kuppelbau von Solaleya präsentiert. Er ist aus FSC-zertifizierten Holz gebaut, umfasst ein Loft-ähnliches Interieur und übersteht Erdbeben der Stärke 8 (Richterskala).
Isoliert wird es mit Kork und Solarpanels liefern den Strom, der unter anderem benötigt wird, um das Haus um seine eigene Achse zu drehen. Erfinder von Solaleya-Kuppelhäuser ist der Franzose Patrick Marsili, der das erste Modell 1988 gebaut hatte. Seither wurden von seiner Firma Domespace über 130 davon produziert.

Video

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

3 responses to “Drehbare Kuppel”

  1. GeKa says :

    Reblogged this on Betrifft: und kommentierte:
    Grandiose Idee. Ein Haus, das sich um die eigene Achse dreht, eröffnet den Bewohnern neue Perspektiven, erweitert ihren Horizont.

  2. Marie says :

    Seit ich, Anfang der Neunziger, das erste Foto dieses Hauses gesehen habe, wünsche ich mir, dieses Haus bauen lassen zu können. Leider, seufz, ist es nicht möglich. Das sind echte Traumhäuser!

  3. Michael says :

    Ein sehr schönes Haus! Gut durchdacht! Sakraler Innenraum! Der Dom – oder Kuppelbau wird in Zukunft sowieso immer wichtiger, da er starke Winde – Stürme besser übersteht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: